WOODLAND Gin Tonic CUP / VELTIS Fassbrause CUP

Aus einer Schnapsidee wurde ein Segelevent für die ganze Familie. Der erste Woodland Gin Tonic Cup/Veltins Fassbrause Cup wurde am Samstag, den 03.10.2020 auf dem Sorpesee ausgesegelt.

 

Geboren wurde die Idee für diese besondere Regatta bereits im Spätsommer 2019. Die Segler des Segel-Clubs-Sorpesee-Iserlohn starteten an einem wunderbaren Sommertag eine Spaßregatta. Ohne Regattaleitung, Schiedsrichter und ausgefeilter Yardstick-Wertung. Ein Sieger wurde trotzdem gekürt und der Sonnenuntergang mit einem Gin-Tonic verabschiedet. Um eben diese wunderbare Stimmung wieder aufleben zu lassen und gleichzeitig für alle Altersgruppen ein Angebot zu machen, wurde der Woodland Gin Tonic Cup/Veltins Fassbrause Cup vom SCSI in diesem Jahr in den offiziellen Regattakalender des Sorpesees aufgenommen. Mit der Woodland Gin Destillerie aus Lüdenscheid und der Veltins Brauerei, konnten zwei hochkarätige lokale Sponsoren gewonnen werden. Dadurch gab es Gewinne sowohl für die jugendlichen als auch für die erwachsenen Segler. Bei den Jugendlichen gingen 10 und bei den Erwachsenen 14 Boote an den Start.

Der Tag begann sonnig und warm, so dass beim Klarieren der Schiffe der ein oder andere Segler über kurze Hosen und T-Shirt als Outfit für den Segeltag nachdachte. Doch schon beim Start der ersten Wettfahrt zeigte sich deutlich mehr Bewölkung. Leider brachten die Wolken nicht den erhofften Wind, so dass die ersten drei Runden eher gemächlich bei ca. zwei Windstärken absolviert wurden. Im zweiten Lauf forderte Sturmtief Brigitte mit Regenschauern und vier bis fünf Windstärken, in Böen bis zu 7 Windstärken die Segler deutlich mehr. Bei den Jugendlichen kam es zu der ein oder anderen Kenterung. Bei den erwachsenen Seglern zogen Einige den Rückzug in den sicheren Yachthafen vor. Trotzdem konnten auch die drei Läufe der zweiten Wettfahrt erfolgreich abgeschlossen werden. 

Den Veltins Fassbrause Cup der Jugendlichen gewann Finn Weigt (Segelclub Ville), gefolgt von Lasse Weigt (Segel-Club-Sorpesee-Iserlohn) – beide mit einem Optimisten. Platz drei belegte Laura Bruch vom Yachtclub Sorpesee mit einem Laser Radial.

Den Woodland Gin Tonic Cup der Erwachsenen entschied die Crew um Frank Bärwind auf einer Sprinta-Sport für sich. Gefolgt von Detlef Schweizer mit seinem Finn und auf Platz 3 Familie Bechstein mit einer J70. Alle drei Mannschaften aus dem Segel-Club-Sorpesee-Iserlohn.

Für die Siegerehrung konnte coronabedingt, trotz der inzwischen herbstlichen Witterung, nur das Freigelände des SCSI genutzt werden. Im kommenden Jahr wird es mit Sicherheit zu einer zweiten Auflage dieser Regatta kommen.

Tags: WOODLAND, GIN, SCSI

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31